Start » Hobby & Freizeit » Hochbeet selber bauen

Hochbeet selber bauen

5/5 (1)

Hochbeet einfach selber bauenWarum ein Hochbeet selber bauen?

Ein Hochbeet ist für alle Leute, die nicht gerne auf einen schönen Gemüsegarten verzichten wollen, hierfür aber kein Platz haben, geeignet. Denn ein Hochbeet kann sogar in der Wohnung oder auf einem Balkon angelegt werden. Durch selber bauen eines Hochbeetes kann man enorme Kosten sparen, und alles selbst bestimmen.

Hier wird erklärt wie du es ganz einfach selber bauen kannst.

Wir gehen von einer Grundfläche von 1,5m x 0,5m und einer Arbeitshöhe von 95cm aus.

Was wird gebraucht, wenn mein ein Hochbeet selber bauen möchte?

  • 4 Kanthölzer als Beine (etwa 90cm lang)
  • 8 Metallwinkel zur Befestigung
  • 4 Dachlatten als Grundrahmen(2x 0,5m und 2x 1,5m lang)
  • 1 kunststoffbeschichtete Spanplatte als Boden (1,5m x 0,5m)
  • 3 Streifen kunststoffbeschichtete Spanplatte als Seitenwände (2x 0,5m x 0,2m und 1x 1,5m x 0,2m)
  • 1 Teichfolie zum Schutz(etwa 2,0m x 0,9m)
  • jede Menge Schrauben
  • Blumenerde
  • und Werkzeug: Bohrmaschine oder Akkuschrauber, Messer, Maßband, Bleistift, Säge

Wie kann man ein Hochbeet selber bauen? – Unsere kleine Bauanleitung

Wenn du dieses Hochbeet selber bauen willst, solltest du dir die Teile entweder im Laden zuschneiden lassen oder zuhause selber schneiden.

Du beginnst zuerst mit der Spanplatte für den Boden und legst die Dachlatten zu einem Grundrahmen darauf. Hier ist es von Vorteil diese auf Gehrung, also im 45° Winkel abzuschneiden. Schraube nun den zusammen gelegten Rahmen auf der Platte fest. Auf Grund der Stabilität solltest du erst von oben durch die Platte schrauben und dann durch die Latten. Achte beim selber bauen immer darauf, dass die Schrauben lang genug sind und trotzdem nicht auf der anderen Seite heraus kommen.

   

Somit hast du ein stabiles Grundgerüst gefertigt. Drehe nun die Platte auf den Kopf, sodass der soeben verschraubte Rahmen oben liegt. Jetzt stellst du die Kanthölzer hochkant auf den Rahmen uns schraubst diese mit den Winkeln am Grundgerüst fest. Einen jeweils zur schmalen Seite und einen zur langen Seite der Arbeitsplatte, sodass sie die Beine und Platte zusammenhalten. Du musst sie im 90° Winkel zueinander montieren. Jetzt kannst du das Grundgerüst auf die soeben montierten Beine stellen.

Anschließend schraubst du noch die kurzen Spanplattenstreifen an die Seite und die langen an die Rückseite. Schraube sie einfach durch die Patte im Grundrahmen fest. Die Erde kann somit nicht mehr vom Tisch fallen und du kannst von vorne bequem daran arbeiten. Zuletzt brauchst du nur noch die Teichfolie aus Schutz vor Gießwasser, in den soeben entstanden Kasten einpassen. Achte darauf, das diese an den Rändern hochgezogen ist. Somit kann dort kein Wasser rein laufen.

Wenn du jetzt, nach dem selber bauen des Hochbeetes noch die Erde aufträgst, kann der Spaß losgehen. Durch die Folie kann kein Wasser in die Zwischenräume gelangen und die Platten aufquellen lassen. Achte auch noch darauf, dass die Folie nach vorne vom Tisch runter hängt, damit überschüssiges Wasser ablaufen kann.

!!!Löcher für Schrauben sollten immer mit kleinerem Durchmesser vorgebohrt werden, damit das Holz nicht ausreißt!!!

Empfehlungen für Bücher & Ebooks auf Amazon:

Artikel bitte bewerten

Über Mr. Netztipps

Mr. Netztipps ist für Sie auf der Suche nach wertvollen Tipps. Ein kleiner Tipp oder eine zündende Idee kann das Leben verändern. Immer wieder sind Probleme zu lösen, Aufgaben zu bewältigen oder Ideen werden gesucht. Mr. Netztipps und sein Team möchten mit dieser Website ein wenig Licht in das Dunkel der vielen Fragen bringen.

Überprüfen Sie auch

LEGOLAND Deutschland - Freizeitpark

LEGOLAND Deutschland

Für LEGO ® Fans das Größte: LEGOLAND Deutschland, die fantastische Welt erschaffen aus über 50 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.