Start » Familie & Beziehungen » Beziehung » Warum die Beziehung scheitert

Warum die Beziehung scheitert

5/5 (1)

Wenn die Beziehung scheitertWenn die Wolke Sieben in der Beziehung platzt

Das wichtigste im Leben ist ein Mensch mit dem man sein Leben teilt, eine Beziehung die einem Kraft, Halt, Liebe und Geborgenheit gibt. Viele Paare sind auch schon ihr halbes Leben zusammen. Doch irgendwann fehlt in diesem so komplizierten Puzzle ein Teil, der Auslöser, warum Beziehungen scheitern.

Wenn man den Statistiken glaubt, wird jede dritte Ehe geschieden und im Jahr 2012 ließen sich 179.100 Ehepaare scheiden. Die Herausforderung „Beziehung“ ist gescheitert.

Ein schleichender Prozess beginnt, der anfangs unbemerkt und im weiteren Verlauf nicht mehr aufzuhalten ist, oder doch? Wer sich im Kreis dreht, sollte Tipps und Anregungen annehmen und immer auf seine innere Stimme hören.

Was passiert mit uns?

Oft spielt der Faktor „Zeit“ eine große Rolle. Beruflich eingespannt, Kinder, Haushalt, Alltagsstress, oder auch Hobbys, die Beziehung bleibt auf der Strecke. Wo früher noch Gespräche oder Auseinandersetzungen stattfanden, beginnt nun das wortlose Schweigen. Gekränkt, verletzter Stolz, Schuldfragen kommen hoch. Die Mauer ist perfekt als Selbstschutz aufgebaut und ein durchdringen von Seiten des Partner, ist unmöglich. Man lebt nur noch nebeneinander her und eigentlich, jeder für sich selbst.

Faktoren für den beziehungstechnischen Untergang

  • Fernbeziehungen
  • Stress in der Arbeit und Überstunden
  • Wenig Zeit für- und miteinander
  • Angespannte finanzielle Situation (Schulden)
  • Zu wenig Zeit durch Kinder
  • Partner achtet nur auf die eigenen Bedürfnisse
  • Alltagsstreitigkeiten
  • Kein Sexualleben mehr
  • Untreue
   

Übeltäter die Beziehungen zerbrechen lassen. Wenn jeder nur noch nach seinen eigenen Bedürfnissen lebt und Zuhören und Reden verlernt hat, sollte ein Umdenken stattfinden. Die Frage was will man und vor allem, was wollen wir zusammen noch erreichen und ändern. Welche Tipps und Anregungen will man annehmen und zulassen.

Kommunikation in einer Beziehung

Anschreien und sich Vorwürfe an den Kopf werfen hilft nur für den kurzen Moment. Richtiges Kommunizieren dagegen klärt vieles auf. Reden und reden lassen. Nehmen sie sich Zeit, bei einem gemütlichen Abendessen oder einem schönen Spaziergang oder Ausflug, zu zweit. Tipps zur Freizeitgestaltung zu zweit gibt es viele und richtet sich nach ihren Interessen, nur lassen sie sich als Personen im Vordergrund. Probleme und Kompromisse liegen nah beieinander, nur muss hier von beiden Seiten, Eigeninitiative gezeigt werden. Lassen sie sich auch nicht verrückt machen, es gibt keine perfekte Beziehung.

Andere haben auch Sorgen und Probleme und setzen sie sich damit nicht unter Druck. Nur weil Meiers oder Müllers mal Händchen haltend an ihnen vorbeischlendern, sind sie deshalb kein perfektes und glückliches Paar. Aber lernen sie aus solchen Situationen, Gefühle zu zeigen, kleine Aufmerksamkeiten verschönen den Alltag und zeigen, dass man dem Partner wichtig ist. Tipps für ein romantisches Wochenende oder ihre eigene Kreativität, können den Alltagsstress in den Hintergrund drängen.

Plan B und Tipps: Wenn alle Stricke reißen und man nicht mehr weiterkommt, aber seiner Beziehung eine Chance geben möchte, sollte man Hilfe von außen annehmen. Es gibt Selbsthilfegruppen, denn mit diesem Problem stehen sie nicht alleine da, Psychologen, Eheberatungen und Paartherapien. Auch gibt es interessanten Lesestoff wie das Buch „Männer sind anders, … Frauen auch“ unter diesem Titel hat der Paartherapeut John Gray einen Ratgeber für eine funktionierende Partnerschaft herausgegeben. Weitere Tipps zu Beziehungsratgebern finden sie im Internet und Suchmaschinen.

Jede Beziehung ist es Wert einen „Neuanfang“ in der Beziehung zu machen. Lernen sie sich neu kennen und respektieren. Viele Tipps bekommt auch aus der näheren Umgebung, wenn man dies zulässt und auch in Gesprächen mit guten Freunden. Eine gute Beziehung ist harte Arbeit, aber auch eine Fluchtburg mit viel Liebe und Geborgenheit.

Empfehlungen für Bücher & Ebooks auf Amazon:

Artikel bitte bewerten

Über Mr. Netztipps

Mr. Netztipps ist für Sie auf der Suche nach wertvollen Tipps. Ein kleiner Tipp oder eine zündende Idee kann das Leben verändern. Immer wieder sind Probleme zu lösen, Aufgaben zu bewältigen oder Ideen werden gesucht. Mr. Netztipps und sein Team möchten mit dieser Website ein wenig Licht in das Dunkel der vielen Fragen bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.