Start » Job & Selbständigkeit » Existenzgründung » Wie mache ich mich selbstständig?

Wie mache ich mich selbstständig?

5/5 (1)

Selbstständig Geld VerdienenDer Weg erfolgreich selbstständig zu sein ist lang und steinig. Selbst wenn du dich im Vorfeld gut vorbereitet hast, werden Probleme auf Dich zukommen, die gelöst werden müssen. In der Selbstständigkeit geht es dann um das nackte Überleben. Damit dir der Einstieg in die Selbstständigkeit möglichst nahtlos gelingt, bekommst du hier ein paar hilfreiche Tipps an die Hand!

Selbstständig sein – richtig gründen!

Die meisten Gründungen finden als Einzelunternehmen statt. Du solltest dir vorher genau überlegen welche Form der Gründung für Deine Zwecke die beste ist. Eine gute Steuerberatung kann dir dabei helfen. Sie wird dir auch bei der steuerlichen Erfassung beim Finanzamt helfen. Dies ist ein umfangreicher Fragebogen, der vor allem auf die zukünftigen Umsätze abzielt. Bis zu einem Jahresumsatz von bis zu 17500€ gilst du als Kleinunternehmer. Das hat vor allem den Vorteil, dass du keine umfangreiche Buchhaltung machen musst. Liegst du darüber, fällt die Umsatzsteuervoranmeldung vierteljährlich oder monatlich an. Du solltest dir auf jeden Fall eine gute Steuerberatung suchen. Spätestens wenn Probleme in der Kommunikation mit dem Finanzamt auftauchen, wirst Du sie brauchen!

Apropos… Selbstständig und Finanzamt!

Grundsätzlich solltest du das Finanzamt nicht als Gegner, sondern als Partner ansehen. Man kommt nicht drum herum sich mit dem Finanzamt zu arrangieren und im besten Fall zu einigen. Die meisten Finanzämter sind kooperativ, wenn man seinen Pflichten nachkommt und aktiv mitarbeitet. Die Pflichten können je nach Unternehmens-Form allerdings sehr umfangreich sein. Allein deshalb lohnt sich die Integration einer Steuerberatung. Sie kann jeden Bescheid fristgerecht prüfen und im Zweifel entsprechende Maßnahmen einleiten.

   

Konzentration auf das Wesentliche

Du dagegen solltest dich auf das konzentrieren, was du kannst. Und das sollte im besten Fall der Grund sein, warum du dich selbstständig gemacht hast. Selbstständig zu sein bedeutet nicht nur Verantwortung. Es erwarten dich täglich neue Aufgaben, die deine volle Konzentration erfordern. Viele, die sich selbstständig Geld verdienen wollen, verheddern sich in einem Aufgaben-Meer, das sie natürlich niemals bewältigen können. Deshalb ist es wichtig Aufgaben abzugeben. Der Fachbegriff dazu lautet: Outsourcing!

Du musst einfach erkennen, welche Aufgaben du abgeben kannst und was du am besten selbstständig in Eigenregie abwickelt. Du musst die ideale Balance zwischen Aus- und Überlastung finden – nur so geht’s!

Vor allem aber brauchst du Leidenschaft für die Dinge, für die du brennst und die du selbstständig umsetzen willst und auch musst. Denn wenn du erstmal selbstständig bist, gibt es eigentlich kaum noch ein zurück, außer wenn du Pleite gehst und dein Gewerbe wieder abmelden musst. Doch soweit muss es nicht kommen. Neben einer guten Vorbereitung kommt es vor allem auf gute Entscheidungen im Tagesgeschäft an – und dazu gehört manchmal auch etwas Glück!

Fazit: Der Gewerbeschein und die Steuernummer sind schnell beantragt, das kann wirklich jeder. Der steuerliche Fragebogen für das Finanzamt hat es dagegen schon in sich. Ein Businessplan kann dabei helfen die richtigen Umsätze auszuloten. Ein Garant ist er jedoch nicht um erfolgreich selbstständig zu sein. Denn wer kann schon seine Umsätze vorher sagen? Mal eben ein Gewerbe zu beantragen reicht nicht aus, um selbstständig zu sein. Es gehört viel mehr dazu.

Bootcamp Selbststaendig

Artikel bitte bewerten

Über Mr. Netztipps

Mr. Netztipps ist für Sie auf der Suche nach wertvollen Tipps. Ein kleiner Tipp oder eine zündende Idee kann das Leben verändern. Immer wieder sind Probleme zu lösen, Aufgaben zu bewältigen oder Ideen werden gesucht. Mr. Netztipps und sein Team möchten mit dieser Website ein wenig Licht in das Dunkel der vielen Fragen bringen.

Überprüfen Sie auch

Job und reisen verbinden

Ein Job wo man viel reisen kann

Wer träumt nicht von einem Job, wo andere Urlaub machen: Ob am Strand in der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.